Guinness Käsemakkaroni
45
6
Mittel

Guinness Käsemakkaroni

BY: ANDREA ALDEN

Ich bin kein großer Guinness-Fan. Als Getränk ist es mir etwas zu dickflüssig und kräftig. Jedoch trägt es als Zutat zu meinem Guinness-Käsekuchen, meiner Guinness-Grillsoße und anderen Rezepten zu einem volleren Geschmack bei und schmeckt wirklich köstlich. Dadurch, dass ich Guinness zu Käsemakkaroni hinzugefügt habe, ist eine ganz neue Geschmacksdimension entstanden, die die Guinness-Käsemakkaroni zu den besten Käsemakkaroni überhaupt macht. (Ja, ich weiß, das sage ich bei jedem neuen Käsemakkaroni-Rezept. Aber diesmal meine ich es wirklich ernst!)

ZUTATEN

  • 450 g Ihre Lieblingsnudeln für Käsemakkaroni
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Prise Knoblauchpulver
  • 1 1/2 Tassen oder 3/4 Tasse + 3/4 Tasse Schlagsahne, Milch, Schlagsahne
  • 1/3 Tasse Guinness
  • 3 1/2 Tassen geraspelter kräftiger irischer Cheddar-Käse (probieren Sie es mit „Isle of Mann“, einem gereiften Cheddar)
  • 3/4 Tasse geraspelter Gruyère-Käse
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Tasse Semmelbrösel aus Sauerteig  (wenn Sie keine finden können, machen Sie sie einfach selbst, indem Sie Croûtons herstellen und diese zerstoßen, wenn sie geröstet sind)
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Butter, flüssig


ZUBEREITUNG

  1. Legen Sie Ihr Riesenstück Schweinebauch zurecht, entfernen Sie die Haut und schneiden Sie es in zwei Hälften. Dadurch sollten Sie zwei Portionen von je 3 kg bekommen. Das passt auch besser in die großen Gefrierbeutel mit Zippverschluss.
  2. Vermengen Sie für den reinen Speck Zucker, Melasse, Salz, Knochenmehl und Pökelsalz in einer Schüssel. Geben Sie die Hälfte dieser Mischung auf den ersten Schweinebauch und massieren Sie sie in das Fleisch. Drehen Sie den gepökelten Schweinebauch um und massieren Sie den Rest der Pökelmasse in das Fleisch. Achten Sie dabei darauf, dass Sie auch die Seiten und die Enden pökeln. (Wenn Sie einfach nur reinen Speck möchten, verdoppeln Sie das Rezept in der Menge und wiederholen Sie diesen Prozess.)
  3. Für Ahornspeck vermengen Sie Salz, braunen Zucker mit Pökelsalz und Ahornsirup in einer Schüssel. Das ergibt eine klebrige Substanz, nicht wie die reine Pökelmasse. Massieren Sie eine Hälfte der Mischung in die eine Seite des zweiten Schweinebauchs und die andere Hälfte in die andere Seite dieses Schweinebauchs. (Verdoppeln Sie das Rezept in der Menge und wiederholen Sie diesen Prozess, wenn Sie ausschließlich Ahornspeck zubereiten.)
  4. Geben Sie beide Schweinebauch-Portionen in die übergroßen Gefrierbeutel. Verschließen Sie diese fest und legen Sie sie in den Kühlschrank.
  5. Drehen Sie die Beutel mit dem Speck 5 bis 7 Tage lang täglich um. Sie werden beobachten, wie sich Flüssigkeit in den Beuteln ansammelt. Genau das wollen Sie. Die Pökelmasse zieht die Feuchtigkeit aus dem Fleisch. Dadurch zieht und rollt sich Speck aus dem Supermarkt zusammen. Am Ende der Pökelzeit sollten die Schweinebäuche fest sein.
  6. Wenn Sie bereit sind, den Speck zuzubereiten, nehmen Sie die Schweinebäuche aus den Beuteln und entsorgen Sie die überschüssige Flüssigkeit. Spülen und trocknen Sie die Schweinebäuche und legen Sie sie beiseite, bis der Grill fertig ist.
  7. Heizen Sie den Grill auf 95 °C vor und befüllen Sie die Räucherpfeife von Napoleon mit Räucherchips bzw. heizen Sie das Räuchergerät Apollo auf 95 °C vor. Räuchern Sie den Speck 3 bis 6 Stunden lang, bis ein Fleischthermometer im dicksten Teil des Fleisches 65 °C anzeigt.
  8. Lassen Sie das Schweinefleisch abkühlen und schneiden Sie es in Scheiben. Teilen Sie die Scheiben auf so viele Portionen auf, wie Familienmitglieder mitessen sollen. Verpacken Sie die Portionen in Alufolie oder in kleinere Gefrierbeutel mit Zippverschluss. Frieren Sie alles ein. Tauen Sie jede Portion auf, bevor Sie sie braten.

Selbst gemachter Räucherspeck wird der beste Speck sein, den Sie jemals gegessen haben. Es sei denn, Sie A) mögen keinen Speck oder B) haben keinen Geschmack. Ich meine, wir haben Freunden und Familienmitgliedern Kostproben mitgegeben – obwohl wir sehr traurig waren, als alles weg war –, und sie konnten es alle nicht glauben! Was sie jahrelang für Speck gehalten hatten, war noch nicht einmal drittklassig im Vergleich. Zumindest behaupteten sie das. Machen Sie es einmal selbst. Probieren Sie es aus. Sie werden es lieben.


Grill-Community


Werden Sie Teil unserer Grill-Community und teilen Sie Ihre Erfahrungen in den sozialen Netzwerken.
Zeigen Sie uns Ihr Lieblingsgericht vom Grill auf unseren Seiten MaennerLeben, Grills Facebook und Grills Instagram.

Unsere Hashtags:

#maennerleben
#NapoleonGrill

Quelle: Napoleon
Zubehör
Do Your Gin - Geschenk Set
Do Your Gin - Geschenk Set
54.9 €*
Napoleon 3er Edelstahl-SchüsselSet mit Deckeln
Napoleon 3er Edelstahl-SchüsselSet mit Deckeln
59.95 €*
Napoleon Gusseisen Bratpfanne Ø 24 cm
Napoleon Gusseisen Bratpfanne Ø 24 cm
41.95 €*
Napoleon Gusseisen Soßentopf mit Deckel Ø 18 cm, 2 Liter
Napoleon Gusseisen Soßentopf mit Deckel Ø 18 cm, 2 Liter
36.95 €*