Ribeyes über Holzkohle
65
4
Leicht

Ribeyes über Holzkohle

 By: Andrea Alden

Ribeye-Steaks zählen zu den schmackhaftesten Steaks auf dem Markt. Sie liegen preislich etwas höher, wenn Ihnen der Sinn jedoch nach einem herzhaften Steak steht, ist es eine ideale Wahl. Ein dickes Steak reicht leicht für 2 Personen. Sie sind zart und zusammen mit dem wunderbaren Duft von Holzkohle ... es gibt einfach nichts besseres. In diesem Rezept erfahren Sie, wie Sie mittels Rückwärtsgarens das Ribeye-Steak auf einem Holzkohlegrill zubereiten.


ZUTATEN

  • 2 dick geschnittene Ribeye-Steaks
  • ca. 4-5 cm dick
  • 1 EL Kosher Salz
  • 1 EL getrockneter Knoblauch
  • 1/2 EL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • (nach Geschmack) Pekannuss- oder Mesquite-Räucherchips



ZUBEREITUNG

  1. Zünden Sie mit einem Anzündkamin eine einzelne Ladung Holzkohle an. Nach dem Anzünden schütten Sie die Holzkohle auf eine Seite des Holzkohlegrills, wodurch Sie ein Zweizonen-Feuer schaffen. Öffnen Sie die Luftschlitze an der Unterseite des Grills nur bis zur kleinsten Öffnung. Heizen Sie den Grill auf ca. 120 bis 150 °C vor.
  2. Während der Grill vorheizt, reiben Sie die Steaks mit Salz, Knoblauch und Pfeffer ein. Wenn Sie ein Digitalthermometer verwenden, setzen Sie die Messfühler ein und stellen Sie die gewünschte „Durch“-Temperatur ein – etwa 10 bis 12 °C weniger als für „ganz durch“. Für halb durch also ca. auf 50 °C.
  3. Legen Sie die Steaks in einiger Entfernung von der Holzkohle auf den Grill. Wenn Sie Holz-Räucherchips verwenden, verteilen Sie sie auf der Holzkohle. Schließen Sie den Deckel und lassen Sie die Steaks langsam grillen und smoken. Diese Technik wird „rückwärts Grillen“ genannt und ermöglicht das Ausschmelzen des Fetts, wodurch das Fleisch noch geschmacksintensiver und zarter wird.
  4. Wenn die Steaks auf ca. 40 °C erhitzt sind, öffnen Sie die Luftschlitze an der Unterseite des Grills, um mehr Luft über die Holzkohle streichen zu lassen. Wenn der Grill nicht heißer wird, können Sie immer noch mehr angezündete Holzkohle hinzufügen, um eine Hitzezone für das Anbraten zu schaffen.
  5. Sobald die Steaks eine Kerntemperatur von ca. 45 bis 50 °C erreicht haben, braten Sie sie über direkter Hitze an. Braten Sie sie ein oder zwei Minuten lang an, drehen Sie die Steaks um 90°, grillen Sie sie für einige Minuten weiter, drehen Sie sie um und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie perfekt angebratene Steaks haben.
  6. Lassen Sie die Steaks ca. 5 Minuten ruhen, bevor Sie sie schneiden und mit einem Stück Butter darauf und Ihren Lieblingsbeilagen servieren.
  7. Während die Steaks ruhen, bürsten Sie Ihre Grillroste ab und schließen dann alle Luftschlitze des Holzkohlegrills, um die Holzkohle auszulöschen.


Das Grillen von Ribeye-Steaks über Holzkohle zu erlernen und ihnen auch etwas Raucharoma zu verleihen, ist keineswegs so schwer, wie Sie denken. Das Ergebnis ist schmackhaft und lohnend. Welche Lebensmittel grillen Sie am liebsten über Holzkohle?



Grill-Community

Werden Sie Teil unserer Grill-Community und teilen Sie Ihre Erfahrungen in den sozialen Netzwerken.
Zeigen Sie uns Ihr Lieblingsgericht vom Grill auf unseren Seiten MaennerLeben, Grills Facebook und Grills Instagram .

Unsere Hashtags:

#maennerleben
#RibeyesHack
#NapoleonGrill

Quelle: Napoleon
Zubehör
Napoleon Digitales, klappbares Fleischthermometer,"Fast Read"
Napoleon Digitales, klappbares Fleischthermometer,"Fast Read"
27.16 €*
Napoleon Gusseisen Holzkohleeinsatz + Räuchervorrichtung
Napoleon Gusseisen Holzkohleeinsatz + Räuchervorrichtung
49.26 €*
Napoleon Holzwolle-Anzündwürfel (40 Stk.)
Napoleon Holzwolle-Anzündwürfel (40 Stk.)
9.31 €*
Napoleon PRO Schneidebrett mit 2 Edelstahl Schalen
Napoleon PRO Schneidebrett mit 2 Edelstahl Schalen
58.61 €*