Dörrfleisch vom Wild
30
6
Mittel

Dörrfleisch vom Wild

By: Andrea Alden

Als letzte Anweisung wollte ich zuerst schreiben: „Jetzt behalten Sie alles für sich selbst und sagen niemandem, dass Sie diese köstliche Leckerei zubereitet haben.“ Aber das wäre unfair gegenüber den Leuten, die diese fantastische Leckerei noch nie probiert haben. Erinnern Sie sich an das Dörrfleisch vom Rind, über das ich geschrieben habe? Es war phänomenal gut. Dieses Dörrfleisch hier macht auf den ersten Blick etwas weniger Eindruck, hat aber einen kräftigen Geschmack, der ganz raffiniert ist und süchtig macht. Ich hatte versprochen, dass ich die Hälfte davon der Person abgeben würde, die mir das Fleisch gegeben hatte. Aber ich kann Ihnen sagen, es war fast unmöglich, es zu halbieren und noch viel schwerer, nicht einfach alles selbst zu essen. An diesem Tag wurde sehr viel genascht.


ZUTATEN

  • 1 Wildbraten, mind. 900 g
  • 4 EL Sojasoße
  • 4 EL Worcestershire Sauce
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 1/4 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Bone Dust Barbecue-Grillgewürz und -Rub
  • Sriracha zum Abschmecken
  • Salz und Pfeffer, frisch gemahlen



ZUBEREITUNG

  1. Wild auftauen oder, umgekehrt, bis fast zum Gefrierpunkt einfrieren, aber nicht ganz; das Fleisch muss steif, aber dennoch formbar sein. Vorsichtig in ca. 3 mm dicke Streifen schneiden. Keine Sorge, wenn Sie ein paar Streifen übrig haben: Die können Sie für mit Wild gefüllte süße Paprika nehmen.
  2. In einer Schüssel Soja- und Worcestershiresoße, braunen Zucker, Knoblauch, Knochenmehl, Srirachasoße, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. In einem großen Gefrierbeutel mit Zippverschluss oder in einer unempfindlichen Schüssel das Wild in die Marinade einlegen. Wenn Sie einen Gefrierbeutel verwenden, darauf achten, dass alle Fleischstreifen von Marinade bedeckt sind, und so viel Luft wie möglich herausdrücken. Kühl stellen, bis es benötigt wird.
  4. Smoker vorbereiten, wenn das Wild mindestens 24 Stunden mariniert wurde. Er muss eine Temperatur von ca. 90 °C haben.
  5. Sobald der Smoker die nötige Temperatur hat, das Wild auf das oberste Rost legen, weitestmöglich von der Wärmequelle entfernt. Ihre Lieblingsräucherchips zur Holzkohle hinzufügen und die Wildstreifen 10 bis 15 Minuten räuchern.
  6. Wild nach der halben Räucherzeit umdrehen und weitere 5 bis 15 Minuten räuchern bzw. bis es trocken und steif geworden ist.


Wir haben ein paar tolle Freunde! Einige schenken uns Fleisch wie dieses Wild, andere sind unglaublich kreativ; sie haben die Bilder von dieser Grill-Abenteuerwoche gemacht und lassen uns auch bei sich zu Hause räuchern ... und mit räuchern meine ich FLEISCH. Dieses Wochenende war fantastisch. Wir verwendeten den Apollo®, um ein paar richtig leckere Sachen zuzubereiten. Eine davon war Dörrfleisch von Wild, das wir geschenkt bekommen hatten. Ich marinierte es nach dem Zerteilen 24 Stunden lang und räucherte es dann knapp 30 Minuten, um etwas zu erhalten, was geradezu lächerlich süchtig macht.



Grill-Community

Werden Sie Teil unserer Grill-Community und teilen Sie Ihre Erfahrungen in den sozialen Netzwerken.
Zeigen Sie uns Ihr Lieblingsgericht vom Grill auf unseren Seiten MaennerLeben, Grills Facebook und Grills Instagram .

Unsere Hashtags:

#maennerleben
#NapoleonGrill

Quelle: Napoleon
Zubehör
Napoleon 3er Edelstahl-SchüsselSet mit Deckeln
Napoleon 3er Edelstahl-SchüsselSet mit Deckeln
50.96 €*
Napoleon 4-teilig. GrillbesteckSet, President's Limited Edition, Edelstahl
Napoleon 4-teilig. GrillbesteckSet, President's Limited Edition, Edelstahl
84.96 €*
Napoleon Chef Messer
Napoleon Chef Messer
45.01 €*
Napoleon PRO Schneidebrett mit 2 Edelstahl Schalen
Napoleon PRO Schneidebrett mit 2 Edelstahl Schalen
58.61 €*